E-Mail Vorlage Entwurf Tipps: Comic Sans und Erbrochenes grün

Lesezeit: 2 Minuten Über den Horizont

Die Schriftart und Farben sind zur Lesbarkeit einer E-Mail extrem wichtig. Verwenden Sie den richtigen Stil und  beide können Ihnen helfen Ihre Nachricht hervorzuheben und Aufmerksamkeit zu erregen. Vermasseln Sie es, und sie können Ihre Nachricht durcheinander bringen und unglaublich schwer zu lesen machen. Viele Leute haben eine Lieblings-Schriftart und fast alle haben eine Lieblingsfarbe oder Kombination von Farben. Aber unten zeigen wir ein paar Kombinationen die den meisten Lesern nicht gefallen. Sie sollten folgende beim Erstellen Ihrer E-Mail Vorlagen:

Kriechwürdige Schriftarten

Ok, vom Titel aus können Sie sehen das wir hier übereinstimmen dass Comic Sans nicht die attraktivste Schriftart ist – aber sie ist noch immer nicht die hässlichste im Bündel. Es gibt auch viele andere die Leute auf den ersten Blick hassen. Einige die ins Gedächtnis kommen sind Curl, Jokerman, und das gefürchtete Brush Script. Meistens, unbeliebte Schriftarten werden nicht wegen ihrem Aussehen gehasst, obwohl die vorher genannten bekannt sind den Drang zum zusammenzucken veranlassen. Einige der stilisierteren Optionen können Wunder in der richtigen Situation erstellen. Es ist nur das wenn es sich um E-Mail und Web- Text dreht, machen Sie den Inhalt zu schwer zu verdauen, und werden dadurch zu einem zu hohen Risiko.Erbrochenes Rotbraun

Einige Farben sind beliebt, andere werden wie ein Verwandter im Dachboden in irgend einem Gotischen Roman behandelt. Wenn Sie über Farben reden wollen die nicht sehr viel Liebe erhalten, ist Rotbraun ein guter Kandidat zur Diskussion. Ein rötlicher, brauner, blauroter Farbton offiziell als ein Roter Ton klassifiziert, ist es einer der mehrere Leute aus einem Grund oder dem Anderen in die falsche Richtung verschiebt. Vielleicht hat es damit zu tun das das Wort in Französisch „Floh“ bedeutet, dieser lästige kleine Schmarotzer von dem gesagt wird das seine Farbe sehr ähnlich ist. So wie es auch sein soll, dieses Rotbraun scheint ein erbrechendes Gefühl an jedem der es sieht zu erzeugen.

Mülleimer?

Die Farbe grün wird als ein Zeichen für vielen Sachen angesehen, einschließlich Geld, Hoffnung, und Wachstum. Braun ist eine neutrale Farbe die macht das die Leute an natürliche Elemente wie die Erde, Holz und Stein denken. Keine der beiden sehen schlecht aus, aber wenn Sie kombiniert werden, könnte es zu einem klassischen Fall von Widerstreit führen. Verwenden Sie dieses Schema in einer ungerechtfertigten Weise und Ihre Leser werden Ihr Gesicht umdrehen wenn Sie Ihre Nachricht sehen.

Tatsächlich sind einige Schriftarten, Farben und Farbschemas unangenehm visuell zu verdauen, gelinde gesagt. Denken Sie daran dass wenn es darum geht Ihre E-Mail Vorlage mit solchen Elementen zu formatieren, das es kein Richtig oder Falsch gibt. Schriftarten die von den meisten Leuten als wenig attraktiv angesehen werden, könnten helfen wichtige Aspekte Ihrer Nachricht hervorzuheben, während Farben die manchmal offensiv sind, wichtig für die Markenidentität sein könnten. Es ist alles Sache von Subjektivität sein, so wenn Sie es Machen müssen, machen Sie ein paar Test um zu sehen wie Ihre Audienz am besten Reagiert.

Sind Sie bereit für intelligentes Kunden-Engagement?

Benchmark zeigt Ihnen, wie man praktisches E-Mail-Marketing betreibt. Schaffen Sie eine anhaltende Beziehung zu Ihren Abonnenten und steigern Sie Umsatz und Kundentreue.