Praktische Strategien für die Profi-Automatisierung – Website-Engagement

Lesezeit: 2 Minuten E-Mailologie

Das Ziel jedes Marketers sollte sein, kontinuierlich eine Interaktion mit seinen Kontakten zu führen. Die Interaktion sollte auf die Kunden fokussiert und auf hochqualitativem Engagement basiert sein. Viele E-Mail-Marketer legen ihren ganzen Fokus auf E-Mails und achten nicht darauf, wohin ein Kontakt geht, nachdem er auf eine Website oder Landing Page geklickt hat. Wie ein Kontakt mit Ihrer Website interagiert ist genauso wichtig. Wie der brillante Flint McGlaughlin jedem auf dem letzten MarketingSherpa Summit gesagt hat:

Sie können in einer E-Mail nur einen Klick verkaufen.

Der wirkliche Verkauf passiert auf Ihrer Website. Es muss jedoch nicht beim ersten Besuch sein. Manchmal braucht es mehrere Interaktionen, damit aus einem Lead ein Kunde wird. Die Profi-Automatisierung erlaubt Ihnen Website-Besucher von Ihren E-Mail-Kampagnen, basierend auf dem Interesse des jeweiligen Kontaktes, zu benachrichtigen. Denn nach einer Studie des E-Commerce-Software-Unternehmens Monetate werden Besucher einer E-Mail-Marketing-Kampagne etwas in 4,24% aller Fälle kaufen, im Gegensatz zu Besuchern von den Suchmaschinen (2,49%) oder sozialen Medien (0,59%).

Warum ist die Nutzung von Automatisierung dafür so vorteilhaft?

  • Automatisierte E-Mail-Kampagnen schneiden besser ab als Standard-E-Mail-Marketing-Kampagnen, mit 70,5% höheren Öffnungsraten und einer unglaublichen 152% Steigerung in   Click-Through-Raten, wie das Epsilon Email Institute herausfand.
  • Laut der DMA stammt mehr als 75% des E-Mails-Umsatzes von ausgelösten Kampagnen, nicht von Einheits-E-Mails an Ihre Kontakte.
  • 74% der Marketer sagen, dass gezielte Personalisierung das Kunden-Engagement steigert, einem Bericht von eConsultancy zufolge.

Ausführen eines Website-Engagement-Ablaufs mit der Profi-Automatisierung

Die erste Sache, die Sie machen müssen, ist den Tracking-Code der Profi-Automatisierung auf allen Seiten Ihrer Website zu platzieren.

Website Engagement

Häufig gestellte Fragen: Wie installiere ich einen Tracking-Code auf meiner Website?

Der nächste Schritt ist es einen Ablauf zu erstellen, in dem die erste E-Mail auf Ihre Website und sogar auf spezifische Seiten verlinkt, für die Sie gezielte Folge-E-Mails basierend auf diesen Seiten planen können. Gehen wir davon aus, dass Sie eine Modemarke sind und eine neue Kollektion für die kommende Saison starten. Wenn Ihre Kontakte auf Produkte für Männerkleidung oder Frauenkleidung klicken, können Sie diese männlichen und weiblichen Kontakte in separate Listen segmentieren oder Folge-Kampagnen planen, basierend darauf welche Produkte der Kontakt angeschaut hat. Das könnten zusätzliche Produktinformationen, Kundenbewertungen, Fotos mit Models, die das Produkt tragen sein etc.

Vielleicht sind Sie ein SaaS-Unternehmen. Wenn jemand auf Ihre Seite mit den Preisangaben klickt, sind sie wahrscheinlich interessierter an dem Produkt als jemand, der das nicht macht. Sie können eine aggressivere Folge-Kampagne senden, um zu versuchen, den warmen Lead zu konvertieren, anstatt es langsam angehen zu lassen oder Markenbildung zu betreiben, was Sie bei kälteren Leads machen sollten.

In diesem SaaS-Beispiel könnten Sie eine Folge-Kampagne mit zusätzlichen Unternehmensinformationen, Referenzen und mehr senden, wenn die Kontakte auf Ihre “Über Uns”-Seite klicken. Alles, was für Ihre Kunden hilfreich sein könnte, um mehr über Ihr Unternehmen zu lernen und was zu dem Vertrauen führt, dass Sie die beste Wahl für die Interessenten sind.

Unabhängig davon, in welcher Industrie Sie tätig sind, Website-Engagement zu nutzen, um zielgerichteter zu senden, ist ein großer Verkaufsvorteil. Nicht nur für Erstverkäufe, sondern auch für wiederholte Geschäfte. Laut eMarketer war es bei 81% der Online-Käufer wahrscheinlicher erneut zu kaufen, wenn sie zielgerichtete E-Mails basierend auf vergangenem Kaufverhalten erhielten.

Einen digitalen Trichter zu erstellen, der Ihnen erlaubt einzigartige Folge-Kampagnen basierend darauf zu senden, wo jeder Kontakt in dem Verkaufsprozess ist und auch die Interessen der Kontakte zu berücksichtigen, gibt ihnen das Gefühl, dass Ihre Marke ihre Bedürfnisse versteht. Es erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, Leads in Verkäufe und Kunden in loyale Markenbotschafter umzuwandeln.

 

Sind Sie bereit für intelligentes Kunden-Engagement?

Benchmark zeigt Ihnen, wie man praktisches E-Mail-Marketing betreibt. Schaffen Sie eine anhaltende Beziehung zu Ihren Abonnenten und steigern Sie Umsatz und Kundentreue.

Content & Social Networking Manager

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei