PrestaShop: Die Arme-Leute Lösung zu einer schnellen E-Commerce Plattform

Lesezeit: 2 Minuten Über den Horizont

In einer zusammengesunkenen Wirtschaft, entscheiden sich viele ehemalige Angestellte die Führung durch den Besitz eines Kleinunternehmens zu übernehmen. Obwohl eine der führenden Start-Up Branchen E-commerce ist, funktioniert es nicht ohne Schwierigkeiten.

Neuunternehmer werden zur Flexibilität, Unabhängigkeit und die eingeschränkten allgemeinen Unkosten des E-Commerce angezogen. In einem digitalen Markt, bei dem Sie von irgend einem Ort aus arbeiten können, warum sollten Sie nicht die Möglichkeit haben Geld zu machen, indem Sie Ihre eigenen Bedingungen und Uhrzeiten setzen? Es kann gemacht werden, und es wird schon gemacht – aber es ist nicht so einfach wie es aussieht.

E-Commerce ist eine ernsthafte Angelegenheit. Es verlangt einen ernsthaften Plan und extreme Hingabe. Ein E-Commerce Shop zu öffnen ist nicht so direkt wie eine digitale Ladenfront zu öffnen. Da Sie digital sind, müssen Sie selber viel härter für das Marketing arbeiten – und dies bedeutet das Sie sehr geläufiger Vermarkter sein müssen, mit viel Verstand in sozialen Medien, E-Mail Marketing und Branchentrends. Die Falle bei Kleinunternehmensbesitzer, besonders im Falle von Neulingen ist dass sie versuchen zu viel, zu schnell, in Ihrem Unternehmen investieren wollen.

Nehmen wir zum Beispiel Ihre E-Commerce Plattform. Wenn Sie das genügende Geld haben, werden Sie Eine Website Design Firma anstellen damit sie Ihnen eine Webseite erstellt. Wenn Sie ein mehr konservatives Budget haben, können Sie es mit einer der führenden, skalierbaren E-Commerce Lösungen versuchen, wie zum Beispiel BigCommerce. Für den Rest, wo Investmentfonds bestenfalls minimal oder schlimmstenfalls nicht existierend sind, bleibt ein gangbarer Weg – PrestaShop. Auf Crowdsourcing Intelligenz aufgebaut, bietet PrestaShop die Möglichkeit ein Geschäft aufzubauen ohne darin zu investieren. PrestaShop bietet mehrere wünschenswerte Features an, darunter 120 Themen-Vorlagen, ideal für zu Hause/Dekor, Kosmetik, Schuhe/ Accessoires/Kleidung, Technologie, Kinder, Lebensmittel/Getränke und Sport. Wenn keine von diesen sich an Ihre Notwendigkeiten anpasst, können Sie unter den 10 schlecht genannten, aber gut gestalteten „Verschiedene“ Vorlagen aussuchen.

Die Plattform bietet auch tolle Features an die jede Erwartungen übertreffen. Anwender profitieren von einer umfassenden „Back-Office“, die Katalog-Management anbietet. Katalog-Management bietet Ihnen eine Inventar-Kontrolle an, E-Bay Produkt Export Optionen, Cross-Selling, und die Möglichkeit herunterladbare Produkte zu verkaufen, Produktvergleich Diagramme, und Layered Navigations-Optionen. Ein zusätzliches Bonus sind die unbegrenzten Produktlisten. Was auch beeindruckend ist, ist das PrestaShop Ihren Kunden Zugang zu traditionellen Einzelseiten Kassen, Gast Kassen, Geschenknachricht Anfragen und Verpackung gibt. Das Programm konfiguriert auch Warenkörbe mit Verfallsdaten, was die Kunden motiviert das Surfen in Einkaufen zu verwandeln. Es ist eine Tatsache, dass Kunden eher zu einem späteren Zeitpunkt kaufen wenn der Warenkorb leicht verfügbar ist, anstelle das er nachgefüllt werden muss.

Jenseits von Vorlagen die Erwartungen übertreffen, Inventar Regulierung und Convenience Check-Outs, bietet PrestaShop über 272 Features an, darunter: Kunden Konten, Analytik, Sprachdienste, Versand Optionen, Produkt-Displays, Site-Management, Bezahlungs-Optionen, Sicherheits-Features, SEO und Marketing Optimierung, und sogar Standort bestimmte Steuer Optionen.

Natürlich, selbst eine kostenlose Dienstleistung verlangt einen Preis. Mit PrestaShop ist es eine fehlende 100 prozentige Funktionalität, limitierte Personalisierung, verkümmerte Skalierbarkeit, weniger als ein wünschenswerter Kundendienst, un ein weniger als perfektes Programm. Und natürlich müssen Sie auf die nominalen „hier und dort“ Gebühren achten, die sich addieren, einschließlich der Prozentsatz der von den Einnahmen abgezogen wird, was etwas alltägliches unter den kostenlosen Diensten ist. Aber wenn Sie bereit sind, mit diesen Nachteilen für ein oder zwei Jahre zu arbeiten, während Sie einen Kundenstamm aufbauen, dann werden sie es schaffen ein solides Sprungbrett für ihre berufliche Zukunft zu haben.

Sind Sie bereit für intelligentes Kunden-Engagement?

Benchmark zeigt Ihnen, wie man praktisches E-Mail-Marketing betreibt. Schaffen Sie eine anhaltende Beziehung zu Ihren Abonnenten und steigern Sie Umsatz und Kundentreue.