Tags: email list

Die 15 besten Wege, um Ihre Liste zu vergrößern

Die 15 besten Wege, um Ihre Liste zu vergrößern

E-Mailologie • Februar 24, 2017

In 2017, wie in jedem Jahr zuvor, ist Ihre Liste das Lebenselixier Ihrer E-Mail-Marketing-Aktivitäten. Auch wenn Ihre Liste kein Zahlenspiel ist, es geht immer um Qualität vor Quantität, und Wachstum spielt dabei eine wichtige Rolle. Wir alle haben schon Anmeldeformulare auf Websites gesehen, die wir besuchen. Viele von uns haben den Posteingang voll mit E-Mails, die wir nicht wollen oder zumindest nicht öffnen. Das kann vermieden werden, wenn Sie Kontakte auf die richtige Art und Weise für Ihre Liste gewinnen und den optimalen Vorgehensweisen für das Wachstum Ihrer Liste folgen. Hier sind die Faktoren, die Sie für das Vergrößern Ihrer Liste beachten müssen. Berührungspunkte Ihnen zu empfehlen, ein Anmeldeformular auf die Startseite zu machen, ist keine bahnbrechende Erkenntnis. Es ist jeder andere Ort, den ein potentieller Kontakt besuchen könnte, den Sie berücksichtigen müssen. Haben Sie einen Blog? Platzieren Sie ein Anmeldeformular dort, damit Ihre Kontakte Ihre letzten Beiträge im Posteingang erhalten können. Es fügt Abwechslung zu den Kommunikationsformen, die Sie senden, hinzu. Ihre Facebook-Seite sollte ebenfalls ein Anmeldeformular haben. Ich muss Ihnen nicht erklären, wie mächtig Facebook ist in Bezug auf aktive Nutzer, Traffic und mehr. Es gibt einige Wege, wie Sie Ihre Bemühungen dort maximieren können. Bewerben Sie Ihr Anmeldeformular bei Facebook. Dem Blog von Bit.ly zufolge hat Facebook die meisten Besucher zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr, aber das Engagement ist am Abend vielleicht höher. Außerdem gibt es donnerstags und freitags 18% mehr Engagement als im Rest der Woche. Machen Sie das Meiste aus Ihrem Geld und lassen Sie Werbeanzeigen während diesen Zeiten laufen, damit sie von mehr Leuten gesehen werden. Wenn Sie Telefonsupport anbieten oder sogar am Telefon zu Kunden sprechen, können Sie einfach fragen. Auch wenn sie nur höflich sein wollen, werden viele Leute zustimmen, zu Ihrer Liste hinzugefügt zu werden, wenn Sie während dem Telefonieren fragen. Das gilt auch für Chats. Für Unternehmen, deren Kunden in konventionelle Geschäfte kommen, gibt es ein paar Möglichkeiten, um neue Kontakte zu gewinnen. Wenn Ihr POS-Terminal das Hinzufügen von Kontakten zu Ihrer Liste erlaubt, können Sie das Ihren Kunden beim Bezahlen anbieten. Sie können auch einen Computer oder ein Tablet an einem leicht zugänglichen Ort platzieren, so dass die Kunden sich dort anmelden können. Unternehmen haben in dieser Situation auch erfolgreich SMS genutzt. Stellen Sie ein Schild in Ihr Geschäft, was Ihren Kunden sagt eine SMS mit ihrer E-Mail-Adresse an eine Nummer zu senden, um zu der Liste hinzugefügt zu werden. Warum ist es so wichtig, sie in dem Moment zu bekommen? eMarketer zufolge war es bei 81% der Online-Käufer wahrscheinlicher erneut zu kaufen, wenn sie eine E-Mail-Kampagne basierend auf vergangenem Kaufverhalten erhielten. Veranstaltungen sind eine weitere gute Möglichkeit für das Vergrößern Ihrer Liste. Bleiben Sie mit den Besuchern Ihres Standes oder mit Leuten, mit denen Sie netzwerken, in Kontakt, indem Sie sie zu Ihrer E-Mail-Liste hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine andere Methode nutzen oder danach fragen, die den Leuten erlaubt, sich anzumelden. Timing Wie bei vielen Dingen im Leben ist auch beim Vergrößern Ihrer Liste ist Timing alles. Sie wollen, dass ein potentieller Kontakt ein Anmeldeformular genau in dem Moment sieht, in dem eine Anmeldung am wahrscheinlichsten ist. Erstellen Sie ein Pop-Up-Anmeldeformular, was beim Betreten der Startseite oder Blog-Seite erscheint. Haben Sie jemals auf eine Facebook-Werbeanzeige für ein Produkt oder eine Dienstleistung geklickt und kurz nachdem Sie auf der Startseite ankamen, erschien ein Pop-Up-Anmeldeformular mit einem Rabatt, wenn Sie sich anmelden? Das ist effektiv, weil Sie bereits an dem Produkt interessiert waren. Einen Rabatt für ein Produkt zu erhalten macht es wahrscheinlicher, dass Sie es kaufen. Eine Fallstudie von Crazy Egg fand, dass Pop-Ups 1375% mehr Kontakte bringen können als ein Anmeldeformular in der Seitenleiste. Ein Pop-Up, was beim Verlassen der Seite auftaucht, ist ein neuer Weg, um Kontakte zu gewinnen. Es ist das Alles-oder-nichts-Prinzip. Das Spiel ist fast vorbei und Sie haben noch eine letzte Chance. Es gibt Software, die ein Pop-Up-Anmeldeformular aufrufen kann, wenn der Besucher mit der Maus außerhalb des sichtbaren Bereichs fährt. Wenn sie sich bereits für das Verlassen entschieden haben, kann ein letzter Rettungsversuch effektiv sein, wenn man es richtig anstellt. Klingen Sie nicht verzweifelt, aber überlegen Sie, warum sie gehen wollen. Sie sind vielleicht jetzt noch nicht bereit, aber eine solide E-Mail-Kampagne könnte das später ändern. Die Platzierung auf Ihrer Seite ist alles. Bei Anmeldeformularen sind Timing und Platzierung alles. Berücksichtigen Sie jede Situation, die Ihre Besucher erleben könnten, wenn Sie das Formular sehen. Auf Ihrer Blog-Seite könnte es passieren, nachdem sie das meiste des Beitrags gelesen haben und Ihren Inhalt mögen. Es könnte auf Ihrer Kontaktseite sein, weil sie mit Ihnen in Kontakt treten und einen Dialog führen wollen. Versetzen Sie sich in die Kunden hinein und vergessen Sie nicht, mobile Leser zu berücksichtigen. Werbetext Genauso wichtig wie und wann jemand Ihr Anmeldeformular sieht, ist, was es aussagt. Behalten Sie Ihre Stimme in den Anmeldeformularen bei. Ihre E-Mail-Kommunikationen werden die Stimme Ihrer Marke durch alle Interaktionen mit Ihren Kontakten tragen, aber es beginnt mit dem Anmeldeformular. Ich habe es vorher bereits kurz erwähnt, aber das Anbieten eines Rabatts, exklusiver Informationen oder anderer Anreize, die zu einer Anmeldung führen könnten, sind eine sehr effektive Taktik. Stellen Sie jedoch sicher, dass es für Ihre Marke Sinn macht. Werten Sie sich nicht ab, mit einem Angebot, was Ihnen nicht die Art von Kunden bringt, die Sie haben wollen. Das Schwierige ist auch die Kontakte in der Liste zu halten, sobald sie den Anreiz bekommen haben, was mich zu meinem nächsten Punkt bringt… Halten Sie Ihre Versprechen ein. Was auch immer Sie auf Ihr Anmeldeformular schreiben, es ist wichtig, das auch in Ihren E-Mail-Kampagnen einzuhalten. Schreiben Sie was für einen potentiellen Kontakt spannend sein könnte und stellen Sie sicher, dass es noch besser ist als das, was sie erwartet haben. Das bedeutet, wenn Sie versprochen haben einen monatlichen Newsletter zu senden, senden Sie auch nicht häufiger als einmal pro Monat. Wenn Sie versprochen haben zusätzliche Informationsquellen anzubieten, versuchen Sie nicht plötzlich etwas zu verkaufen. Wenn Sie sich daran halten, werden Sie Abmeldungen reduzieren und Ihre Liste wachsen lassen. Segmentierung Bei der Segmentierung Ihrer Liste geht es weniger um Wachstum, sondern mehr um das Reduzieren der Abmeldungen, was wiederum gut für Ihr Wachstum ist. Das Senden von zielgerichtetem, persönlichem Inhalt wird sichern, dass Ihre Kontakte zufrieden bleiben. Das Anmeldeformular auf Ihrer Startseite könnte ein anderes sein als das auf Ihrem Blog. Es erlaubt den Besuchern Ihrer Seite zu entscheiden, welche Art von Inhalt sie erhalten wollen. Sie können ihnen sogar erlauben, auszuwählen für welche Liste Sie sich anmelden wollen. Wenn sie die Art von E-Mail-Kommunikation erhalten, die sie haben wollen, werden sie dabeibleiben. Erstellen Sie eine Option, mit der Kontakte die Inhalte oder die Häufigkeit der Newsletter bestimmen können, falls ein Kontakt sich abmelden will. Auf diese Weise haben Sie noch eine letzte Chance einen Kontakt zu retten. Die Kontakte können wählen, welche Art von Inhalten sie erhalten möchten oder sogar die Frequenz bestimmen, in der sie von Ihnen hören möchten. Sie wollen vielleicht nicht tägliche oder wöchentliche E-Mails, aber einmal pro Monat würde ihnen nichts ausmachen. Listenhygiene Wie bei der Segmentierung geht es bei der Listenhygiene um langfristige Effekte. Es wird nicht zu einem sofortigen Wachstum Ihrer Liste kommen. Im Gegenteil, anfangs wird sogar das Gegenteil passieren. Ihre Liste von Absprüngen und Nicht-Öffnungen zu reinigen wird langfristig dem Wachstum Ihrer Liste helfen. Es wird Ihnen einen guten Ruf bei Ihrem E-Mail-Anbieter verschaffen und für eine gute Zustellungsrate sorgen. Das sind die Schlüsselfaktoren für erfolgreiches E-Mail-Marketing. Das bedeutet, dass Ihre aktiven Kontakte länger dabeibleiben und Ihnen langfristig helfen werden, Ihre Liste zu vergrößern. Zum Beispiel könnten Sie die Kontakte entfernen, die Ihren monatlichen Newsletter in den letzten 6 Monaten nicht geöffnet haben. Nach so langer Zeit ist es nicht wahrscheinlich, dass sie jetzt wieder damit beginnen. Sie können auch versuchen inaktive Kontakte wieder zu aktivieren. Eine Taktik, die oft funktioniert, ist ihnen zu sagen, dass Sie sie von der Liste entfernen werden, wenn sie Ihre Kampagnen weiterhin nicht öffnen. Man will immer das haben, was man nicht haben kann!


Mehr Info