Tags: emojis

Wie Sie die Macht der Emojis im E-Mail Marketing nutzen koennen

Wie Sie die Macht der Emojis im E-Mail Marketing nutzen koennen

Über den Horizont • Juli 8, 2015

Mit all dem Laerm in den heutigen Posteingaengen, so sieht doch haeufig jede E-Mail gleich aus. Vermarkter haben gekaempft, Wege zu finden, um durchzubrechen und dazu Ihre E-Mail Kampagnen geoeffnet zu bekommen. Immer wieder versuchen Sie es Ihre E-Mail Marketing, Social Media Marketing und Ihre Newsletter Marketing - Strategien auf dem neuesten Stand zu haben und immer neue interessante Aspekte zu Ihren Bemuehungen hinzuzufuehren.  Allerdings, in den neuesten Trends kann man die sogenannten Emojis immer haeufiger in unseren E-Mail Betreffzeilen sehen, die wiederum die Aufmerksamkeit des Publikums erfassen. Fuer diejenigen die sich wundern, Emojis sind grafische Ideogramme, die in Japan ihre Wurzeln haben und nun die sozialen Medien uebernommen haben, das Texting und sogar die Marketing Unterhaltungen. Mit einem Boom in Oeffnungen auf mobilen Geraeten, so verfuegen die Emojis ueber etwas in E-Mails, was mit Worten nicht ausgedrueckt werden kann, zum Beispiel, Gefuehle oder Emotionen bei den Lesern. Ihr Unternehmen kann sogar von der Macht der Emojis profetieren, in dem Sie sich mit diesen 3 Fragen auseinandersetzen: 1. Wer ist Ihre Zielgruppe? Ihr Publikum zu kennen, bedeutet auch Ihre Beduerfnisse zu kennen. Emojis sind nicht fuer jedes Unternehmen geeignet und werden meist verwendet, wenn es um einen Anbieter zu Kunden (B2C) Kommunikation geht. Finden Sie zunaechst etwas ueber Ihre Abonnenten heraus, bevor Sie eine Emoji- reiche- Kampagne schiessen. Die Nutzung von Emojis wurde getestet und hat gezeigt, dass Sie Ihre E-Mail Oeffnungsraten erhoehen, aber es liegt auch viel an Ihrer Branche. Ausserdem, Emojis in Ihrem Gespraech einzusetzen, hat zur Folge, dass Sie Online ansprechbarer aussehen. 2. Welches Emoji wird Ihre E-Mail zum Erfolg bringen oder Sie zu einem Misserfolg fuehren Um sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, waehlen Sie den richtigen Emoji fuer die richtige Kampagne aus. Stellen Sie sicher, dass es einen Sinn macht und ueberstrapazieren Sie es nicht in einer E-Mail. Das richtige Emoji in Ihrer Kampagne zu nutzen, macht Sie freundlich und kompetent gegenueber Ihren Kunden. Unternehmensbezogene E-Mails, wenn Sie gepaart sind mit Emoticons klingen oft nicht so negativ und erhoehen das Mass an Engagement. 3. Welches sind die verschiedenen Plattformen auf denen Ihre E-Mails geoeffnet werden? Emojis erscheinen unterschiedlich unter gaengigen E-Mail-Kunden. Wenn ein E-Mail Kunde nicht ein Zeichen unterstuetzt, dann wird der Empfaenger ein solches ☐ Zeichen sehen. Zum Beispiel, mit dem “Desktop Chrome” Programm wird die Betreffzeile mit Emojis als Bloecke erscheinen, aber wenn Sie die gleiche E-Mail auf einem mobilen Geraet abrufen, wird diese ganz normal erscheinen. Es stellte sich heraus, dass die Emojis nicht richtig auf den Outlook Programmen der Jahre 2003, 2007, 2010 und 2013 abzurufen waren und Benachrichtigungsfenster oeffneten sich, wo im allgemeinen iOS und Android beide eine sehr gute Emoji-Unterstuetzung besitzen. Das ist der Grund, warum Twitter und Wordpress angefangen haben ein universelles Codezeichen mit Bildern zu ersetzen, um sicherzustellen, dass von ueberall her die Leistung gewaehrleistet ist. Zu der Entwicklung der Emoji-Gemeinde beizutragen, hat Twitter im letzten Jahr angefangen, die Beschaffung von Emojis fuer jederman zugaenglich zu machen. Daher, wenn Ihre Kunden die meisten E-Mails auf mobilen Geraeten oeffnen, dann ist es auf jeden Fall lohnenswert Emojis zu benutzen, um Ihren E-Mail Text ein bisschen zu wuerzen. Die Quintessenz ist, dass Emojis Ihre E-Mails hervorheben koennen in einem ueberforderten und ueberfuellten Posteingang. Sobald Sie den richtigen Emoji ermittelt haben, nutzen Sie die A/B Testfunktion um zu beurteilen, welche Kampagne am besten fuer Ihre Abonnenten geeignet ist. Der beste Weg, wie Sie mit ihren Kunden kommunizieren koennen, entwickelt sich immer weiter und Sie muessen es analysieren, was am besten fuer Ihr Unternehmen ist. Haben Sie Lust auf mehr solcher interessanten Artikel bekommen. Dann haben wir genau das richtige fuer Sie, denn mit unserer Newsletter Software koennen Sie jeder Zeit Blogs empfangen, die ein Wachstum in Ihnen und in Ihr Unternehmen hervorbringen kann. Probieren Sie es doch einfach mal aus.


Mehr Info